Refrenzen 3

Hamburg-Bergedorf: Vergnügungsstättenkonzept

Stadtentwicklung Stadtplanung Markt- und Standortanalysen

Details

Das Bergedorfer Vergnügungsstättenkonzept dient i.S. d. § 1 Abs. 6 Satz 11 BauGB als städtebauliches Entwicklungskonzept, um dem zunehmenden Ansiedlungsdruck von Vergnügungsstätten und Erotikangeboten im Bezirk Bergedorf planerisch begegnen zu können. Dabei wurden auch auch Hintergründe  zur Spielsuchtproblematik, zum  HHSpielhallenG und zum HHGlüÄndStV, zur Begriffsabgrenzung und zu rechtlichen Rahmenbedingungen von Bordellen und Erotikangeboten sowie mögliche Planungsschäden und Steuerungsmöglichkeiten jenseits des Planungsrechtes betrachtet.

Weiterführende Links / Dateien

LandDeutschland
BundeslandHamburg
OrtHamburg-Bergedorf
PLZ20001
Einwohner1738366

Ansprechpartner
Regina SCHROEDER

↑
CIMA Österreich
CIMA Institut für Regionalwirtschaft