Refrenzen 3

München: Nutzungs- und Potenzialanalyse 'Creativ Campus'

Stadtentwicklung Immobilien Stadtplanung Markt- und Standortanalysen

Details

Das für den "Creativ Campus" vorgesehene neue Quartier auf dem ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerk Freimann liegt ca. 7 km nordöstlich der Münchner Innenstadt im Stadtteil Freimann. Die unmittelbare Umgebung ist deutlich von gewerblich genutzten Flächen geprägt. Dominanteste Liegenschaft ist eine denkmalgeschützte Lokhalle mit einer Geschossfläche von 55.000 m². Weitere z.T. denkmalgeschützte Gebäude befinden sich bereits in Nutzung (z.B. Zenith-Halle) oder werden im Zuge der Umstrukturierung neuen Nutzungen zugeführt.
Südlich der Lokhalle befindet sich der Untersuchungsbereich für den 'Creativ Campus'. Es handelt sich um eine Freifläche auf ehemaligen Gleisanlagen, die ein Entwicklungspotential von ca. 45.000 m² Geschossfläche bietet.
Im Rahmen der Nutzungs- und Potenzialanalyse sollten die Nutzungsmöglichkeiten für verschiedene Segmente analysiert und bewertet werden. Die Analyse dient als Grundlage für die Nutzungsdefinitionen im künftigen Bebauungsplanverfahren sowie für die Kalkulationen zum Projekt.

Weiterführende Links / Dateien

LandDeutschland
BundeslandBayern
OrtMünchen
PLZ80331
Einwohner1348335

Ansprechpartner
Stefan URBANSKI
Uwe MANTIK

↑
CIMA Österreich
CIMA Institut für Regionalwirtschaft