Refrenzen 3

Aachen: Aachen-Nord. Die zweite Gründung. Nutzungs- und Vermarktungskonzept

Gewerbeflächenentwicklung Wirtschaftsförderung

Details

Das 100 ha große Gewerbegebiet Aachen-Nord steht für die Historie des Wirtschaftsstandortes Aachen; es ist aber auch ein Standort mit einer dynamische Gegenwart. Der Umbau des ehem. Schlachthofes in ein urbanes Gewerbequartier oder die Sanierung der Jahrhunderthalle stehen für den laufenden Wandel.

Anlass für die Stadt Aachen, ein Nutzungs- und Vermarktungskonzept bei der cima in Auftrag zu geben. Ansätze einer urbanen Produktion, der Verbindung von Arbeiten und Wohnen git es genauso aufzugreifen wie Ideen einer smart city oder eines RegioTram-Haltepunktes.

Die Vision Aachen Nord - DerZukunftsRaum baut auf vier Zielen auf:
1. Aachen Nord wird zu einem zukunftsträchtigen und nachhaltigen Gewerbestandort mit Aufenthaltsqualität, der den Herausforderungen der Digitalisierung und des Klimaschutzes unserer Zeit gerecht wird.
2. In Aachen Nord finden Unternehmen Platz in jeder Phase. Von der Gründung, über das Wachstum, bis hin zur Etablierung.
3. Smarte Lösungen im Bereich Ökonomie, Ökologie und Soziales sowohl für die Wirtschaft als auch für die BewohnerInnen werden hier entwickelt und / oder kommen hier zum Einsatz.
4. Die Entwicklung geschieht gemeinsam mit den vor Ort agierenden Akteuren.

Ein Maßnahmenkatalog und ein Organisationsvorschlag zeigen die Umsetzung auf.

LandDeutschland
BundeslandNordrhein-Westfalen
OrtAachen
PLZ52058
Einwohner258000

Ansprechpartner
Dr. Wolfgang HAENSCH
Tim Henry KÖSTER

↑
CIMA Österreich
CIMA Institut für Regionalwirtschaft