Refrenzen 3

Soltau: Vorbereitende Untersuchung (VU) Innenstadt

Beteiligung Stadtentwicklung Stadtplanung

Details

Im Rahmen der Erarbeitung des ISEK Soltau 2035 kristallisierte sich die Innenstadt Soltaus als wichtiger Entwicklungsraum heraus, welcher unter anderem aufgrund verschiedener Entwicklungen, wie dem Aufkommen des Online-Handels oder fehlender Investitionen in die Gestaltung in den vergangenen Jahren an Attraktivität verloren hat. Im Anschluss an die Erarbeitung des ISEK Soltaus wird daher in einem weiteren Schritt durch die cima die vorbereitende Untersuchung (kurz VU) für den Innenstadtbereich durchgeführt. Die Ergebnisse der VU sind im Bundesland Niedersachsen eine essentielle Voraussetzung um Fördermittel aus den Städtebauförderprogrammen zu akquirieren.

Die Bedeutung der Innenstadt für Soltau zeigt sich auch durch einen kleinen Blick in die Historie. Bereits in den 1970er Jahren lag die Innenstadt im Fokus der Stadtentwicklung und wurde entsprechend durch die Ausweisung als Sanierungsgebiet umfassend neugestaltet. Die Umgestaltung war ein Meilenstein für die Stadt und prägt das Leben der Bürgerinnen und Bürger Soltaus bis heute.

In den kommenden Monaten werden neben vertiefenden Analysen der Innenstadt hinsichtlich verschiedener Themenkomplexe, die durch das BauGB vorgebenden Schritte durch die cima abgearbeitet. Hierzu zählt insbesondere die Erarbeitung eines Rahmenkonzeptes, welches als strategisches Instrument die zukünftige Entwicklung und Gestaltung der Innenstadt darstellen wird. 
Blick in die Fußgängerzone Soltaus

Blick in die Fußgängerzone Soltaus

LandDeutschland
BundeslandNiedersachsen
OrtSoltau
PLZ29614
Einwohner22044

Ansprechpartner
Martin HELLRIEGEL
Maximilian BURGER

↑
CIMA Österreich
CIMA Institut für Regionalwirtschaft