Refrenzen 3

Neuruppin: Betriebs- und Wirtschaftlichkeitsanalyse Kulturhaus

Immobilien Tagungs- und Kongresswirtschaft

Details

Die Stadt Neuruppin plant die Sanierung ihres Kulturhauses (auch Stadtgarten genannt). Bestandteil des Projektes sind Umbau und die Sanierung des Vorderhauses und des Haupthauses mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von knapp 2,3 Mio. €.

Zur Abschätzung der Effekte dieser Maßnahme wurde von der Stadt Neuruppin als Eigentümerin des Kulturhauses eine Betriebs- und Wirtschaftlichkeitsanalyse bei der cima in Auftrag gegeben, welche außerdem auch auf die Wertschöpfungseffekte des Vorhabens für die Stadt und die Region durch Berechnung der Umwegrentabilität eingeht.
Kulturhaus Neuruppin

Kulturhaus Neuruppin

LandDeutschland
BundeslandBrandenburg
OrtNeuruppin
PLZ16816
Einwohner31600

Ansprechpartner
Uwe MANTIK
Nils MEYER

↑
CIMA Österreich
CIMA Institut für Regionalwirtschaft