Refrenzen 3

Hannover: Nahversorgungskonzept

Nahversorgung

Details

Der Nahversorgungseinzelhandel befindet sich nicht nur in der Landeshauptstadt in einem grundlegenden Strukturwandel hin zu autoorientierten Standorten und Verkaufsflächen, die selten unter 700 qm VK liegen.
Die Landeshauptstadt Hannover möchte die Entwicklung ihrer Nahversorger mittelfristig steuern und ließ die CIMA ein Konzept erarbeiten, das für jeden Stadtbezirk die Nachfrage quantifiziert und den vorgefundenen Angeboten gegenüberstellt. In jedem Stadtbezirk wurden zudem von den Bezirksplanern alle Vorhaben und Planungen an die CIMA zur Beurteilung weitergegeben. Hier wurde ein erheblicher Ansiedlungsdruck deutlich, der dringend eines abgestimmten Verhaltens bedarf.
Diese Informationen sind nun in ein Nahversorgungskonzept eingeflossen, das das heute gute Nahversorgungsniveau in der Stadt auch perspektivisch absichern soll, um die Lebens- und Wohnqualität in allen Stadtbezirken zu erhalten.

LandDeutschland
BundeslandNiedersachsen
OrtHannover
PLZ30159
Einwohner510000

Ansprechpartner
Martin KREMMING

↑
CIMA Österreich
CIMA Institut für Regionalwirtschaft