Refrenzen 3

Neumünster: Nachnutzungskonzept Feuerwehrstandort

Immobilien Markt- und Standortanalysen

Details

Die Stadt Neumünster beabsichtigt, auf einer Teilfläche einer ehemaligen Kaserne ein 'Gefahrenabwehrzentrum - GAZ' einzurichten. Hier sollen Feuerwehr, Rettungsdienst, THW, Katastrophenschutz und andere Einrichtungen an einem Standort zusammengefasst werden.
Gleichzeitig werden durch diese Umstrukturierung Flächen und Gebäude frei, die Folgenutzungen zuzuführen sind. Für den innenstadtnahen Gebäudekomplex der fast 100-jährigen Feuerwache in der Wittorfer Str. erarbeitete CIMA gemeinsam mit dem Architekturbüro petersen pörksen partner aus Lübeck ein Nachnutzungskonzept. Dabei waren vor allem immobilienspezifische Rahmenbedingungen, aber auch der Denkmalschutz zu beachten. Ziel war die Erstellung einer wirtschaftlichen Verwertungsperspektive, in der realistische Umnutzungsmöglichkeiten planerisch erarbeitet und vorgelegt wurden.

Feuerwehrstandort Wittorfer Str.

Feuerwehrstandort Wittorfer Str.

LandDeutschland
BundeslandSchleswig-Holstein
OrtNeumünster
PLZ24534
Einwohner77249

Ansprechpartner
Uwe MANTIK

↑
CIMA Österreich
CIMA Institut für Regionalwirtschaft