Refrenzen 3

München: Nahversorgungsanalyse

Nahversorgung

Details

Nach den beiden sehr tiefgreifenden Teilraum-Konzeptionen die die cima in den vergangenen Jahren für die Landeshauptstadt erstellt hat, stand im Frühjahr 2003 die Nahversorgungssituation im gesamten Münchner Stadtgebiet auf dem Prüfstand. Leitbild dafür ist die wohnungsnahe Grundversorgung für alle Bügerinnen und Bürger der Stadt. Das Projekt beinhaltete eine vollständige Bestandsaufnahme aller Nahversorgungseinrichtungen im Münchner Stadtgebiet. Dazu gehören neben den stationären Lebensmittel-Anbietern auch Marktstände sowie Drogerie- und Naturkostanbieter. Sämtliche Daten (Standorte mit Betriebstypen, idealtypische Einzugsgebiete, Bevölkerungsdichte, etc.) wurden GIS-gestützt mit ArcView kartographisch aufbereitet, um die Handlungsfelder einer Nahversorgungsplanung zu visualisieren.
Für die Stadtplanung ergibt sich daraus ein sehr einfaches und anschauliches Instrument für die Prüfung der Nahversorgungssituation in einzelnen Siedlungsgebieten. Denn das "Nahversorgungs-Radar" zeigt nicht nur die Leistungsfähigkeit vorhandener Angebote und bestehende Versorgungslücken auf einen Blick, sondern beinhaltet durch die Bewertung der Betriebe auch eine Art Frühwarnsystem für mögliche Fluktuationen (z.B. zu kleine Betriebe, veraltete Betriebe, etc.). Mit Hilfe der zusätzlichen Daten aus der Marktanalyse und den cima-Empfehlungen lassen sich daraus rasch konkrete Ergänzungsbedarfe ermitteln und in anstehende (Bebauungs-)Planverfahren einbeziehen. So kann gewährleistet werden, dass Flächenpotenziale an geeigneten Standorten auch im Sinne einer funktionalen Nahversorgung verwendet werden bzw. an den Nutzer (z.B. Bauträger) entsprechende Auflagen gerichtet werden können.
Vor dem Hintergrund der Ergebnisse lädt das Planungsreferat München gemeinsam mit der IHK am 16. März 2004 zu einem Nahversorgungs-Hearing ein. Stadtbaurätin Prof. Christiane Thalgott sowie Experten der cima und anderer Institutionen diskutieren mit Bauträgern und Betreibern über die Zukunft der Nahversorgung in München.

LandDeutschland
BundeslandBayern
OrtMünchen
PLZ80331
Einwohner1290000

Ansprechpartner
Christian HÖRMANN

↑
CIMA Österreich
CIMA Institut für Regionalwirtschaft