Refrenzen 3

Spremberg: Quartiersbetrachtung der Innenstadt

Einzelhandelsentwicklung Immobilienentwicklung Markt- und Standortanalysen Nahversorgung Stadtentwicklung

Details

Die Stadt Spremberg hat sich im Rahmen der Haushaltsdiskussion 2018 zwei klare Ziele gesetzt, um sich zukünftig als lebendiger, offener, attraktiver und innovativer Ort zu etablieren.
  1. Die stetige Entwicklung des Bildungsstandortes Spremberg und die Erhöhung der Bildungsgerechtigkeit. 
  2. Die Stärkung in der Innenstadt mit dem Fokus, die Innenstadt als attraktiven Einkaufsstandort zu erhalten bzw. zu stärken.
An diesen beiden Zielvorstellungen setzte die Quartiersbetrachtung der Innenstadt Sprembergs an. Basierend auf einer detaillierten Analyse der derzeitigen Rahmenbedingungen der Innenstadt unter Berücksichtigung der genannten Zielvorstellungen, wurden zunächst die Stärken und Schwächen einzelner Potenzialflächen eruiert, um abschließend eine Handlungsempfehlung für die zukünftige Entwicklung des Schul- und Einkaufsstandortes Spremberg zu formulieren.

Das zentrale Ziel der Quartiersbetrachtung war es, klare Aussagen zu den Erweiterungs- bzw. Umsiedlungsmöglichkeiten des innerstädtischen Schulstandortes sowie zu einem möglichen Standort für die Neuansiedlung eines Vollsortimenters mit den größtmöglichsten Synergieeffekten für die Innenstadt Sprembergs zu treffen.  
Schulstandort Wirthstraße

Schulstandort Wirthstraße

LandDeutschland
BundeslandBrandenburg
OrtSpremberg
PLZ03130
Einwohner25000

Ansprechpartner
Mark HÄDICKE
Nils MEYER
Maximilian BURGER

↑
CIMA Österreich
CIMA Institut für Regionalwirtschaft