Refrenzen 3

Ebermannstadt: Zentrenmanagement

Citymanagement Quartiersmanagement

Details

Die Stadt Ebermannstadt hat im Juli 2016 ein Integriertes Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) verabschiedet, in welchem zahlreiche Maßnahmen zur Aufwertung, Weiterentwicklung und Stärkung der Stadt erarbeitet wurden. Zur Unterstützung, Koordination und Umsetzung ausgewählter Maßnahmen unter Einbezug insbesondere der privaten Aktivitäten hat die Stadt ein Zentrenmanagement eingerichtet. Dieses soll als Motivator, Ideengeber und Koordinator fungieren und stellt eine Schnittstelle zwischen öffentlicher und privater Hand dar. Die dabei verfolgten Ziele betreffen ins besondere die Stärkung des Standortes durch Image- und Marketingaktivitäten, die Aufwertung des öffentlichen Raums im Stadtzentrum sowie die Stärkung der Zusammenarbeit von privaten und öffentlichen Akteuren. Die Umsetzung der Maßnahmen wird im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Städtebaulicher Denkmalschutz“ unterstützt. Zusammen mit engagierten Ebermannstädtern können Projekte über einen öffentlich-privaten Fonds, der sich jeweils zur Hälfte aus privaten und öffentlichen Mitteln zusammensetzt, auf den Weg gebracht werden.

Weiterführende Links / Dateien

LandDeutschland
BundeslandBayern
OrtEbermannstadt
PLZ91320
Einwohner6946

Ansprechpartner
Roland WÖLFEL
Markus JOCHER
Annika ECKERT

↑
CIMA Österreich
CIMA Institut für Regionalwirtschaft