Refrenzen 3

Kreis Düren: Machbarkeitsstudie campus aldenhoven

Wirtschaftsförderung Standortmarketing Gewerbeflächenentwicklung Regionalentwicklung

Details

In Kooperation mit dem Kreis Düren, der IPEM GmbH und der Gemeinde Aldenhoven hat die Automotive Center for Industry GmbH (ACI GmbH) die Planung und Entwicklung einer Teilfläche der ehemaligen Steinkohlenzeche Emil-Mayrisch übernommen. Eine Teststrecke und ein Center mit Prüfgelände sind direkt an den vorgelagerten Industriepark angeschlossen und offen für alle kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) aus dem Gebiet der Mobilität. Die von der cima erstellte Machbarkeitsstudie zeigt die wirtschaftlichen Potenziale und Entwicklungsperspektiven für das Gesamtareal in Aldenhoven auf. Ebenfalls in die Betrachtungen einbezogen werden die Überlegungen der beteiligten Kommunen Aldenhoven und Baesweiler sowie des Kreises Düren, ein interkommunales Gewerbegebiet ohne spezielle Zweckbindung zu realisieren. Durch ein übergreifendes und aktives Standortmarketing zur Vermarktung des „campus aldenhoven“ werden begleitend zur der vorliegenden Machbarkeitsstudie die notwendigen grundlegenden Marketinginstrumente für die Flächenvermarktung entwickelt: Zur Erstinformation potenzieller Nutzer des campus aldenhoven und möglicher Projektpartner werden ein Informationsflyer, ein Geländemodell zum Einsatz auf Messen, ein Werbefilm und eine eigenständige Website in Zusammenarbeit mit der cima (www.campus-aldenhoven.de) erstellt.
www.campus-aldenhoven.de

www.campus-aldenhoven.de

LandDeutschland
BundeslandNordrhein-Westfalen
OrtKreis Düren
PLZ52457
Einwohner260000

Ansprechpartner
Matthias HARTMANN
Dr. Wolfgang HAENSCH

↑
CIMA Österreich
CIMA Institut für Regionalwirtschaft