Refrenzen 3

Paderborn: Masterplan Königsplatz

Immobilien Quartiersmanagement Stadtplanung

Details

Ein ungewöhnlicher und zugleich interessanter Weg zur Reaktivierung einer innerstädtischen Einkaufslage wird in Paderborn beschritten: Auf Initiative ansässiger Immobilieneigentümer und Kaufleute wurde unter der Moderation der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen und mit Unterstützung der Stadt Paderborn ein Masterplan für den Königsplatz erarbeitet. Es handelt sich um einen in den 1970er Jahren im Zusammenhang mit der Errichtung eines zentralen ÖPNV-Umsteigepunktes neu gestalteten Einkaufsbereichs in unmittelbarer Nachbarschaft zur Westernstraße, der 1a-Einkaufslage von Paderborn. 30 Jahre nach der Neugestaltung hat das Quartier deutliche Funktionsschwächen, so entspricht die städtebauliche Gestaltung der verschiedenen Ebenen des Königsplatzes nicht mehr den aktuellen Anforderungen der Kunden.
Der Masterplan wird von einer Arbeitsgemeinschaft Stadtplaner Faltin + Sattler, Düsseldorf, und CIMA, Köln, unter Mitwirkung des Ingenieurbüros Lindschulte+Kloppe und des Architekturbüros hector3 erarbeitet.

LandDeutschland
BundeslandNordrhein-Westfalen
OrtPaderborn
PLZ33098
Einwohner142365

Ansprechpartner
Dr. Wolfgang HAENSCH

↑
CIMA Österreich
CIMA Institut für Regionalwirtschaft