Aktuell

Platzhalterbild

News

ICR: 25 Jahre Ausbildung im City-, Stadt- und Regionalmanagement

ICR: 25 Jahre Ausbildung im City-, Stadt- und Regionalmanagement
Mit dem Studiengang City-, Stadt- und Regionalmanagement bildete das Institut für City- und Regionalmanagement Ingolstadt e.V. seit 25 Jahren mehrere Hundert City- und Regionalmanager*innen in Deutschland aus. Das ICR  wurde 1997 auf Initiative der cima. von Prof. Dr. HANS-JOACHIM JAECK, dem Gründungsvizepräsident der FH Ingolstadt, gemeinsam mit Partnern wie den Handelsverbänden, der Beamtenfachhochschule und der bcsd gegründet. Es ist nach wie vor einzigartig in der Qualifizierung von Citymanager*innen. 2021 konnten 14 Seminare sowohl in Präsenz als auch online angeboten werden. 

"Gerade jetzt bewähren sich City- und Stadtmanager*innen als kommunikative und strategische Begleiter der Transformation der Innenstädte.“ so ICR-Vorstandsmitglied Roland Wölfel, cima. Entsprechend wird das ICR die Aspekte der Digitalisierung und Nachhaltigkeit 2022 ergänzend in die Lehrinhalte aufzunehmen.

Am 22.11.2021 fand die jährliche Mitgliederversammlung statt. Neben dem Jahresrückblick und den Finanzen standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Die Vorstände Roland Wölfel, cima, und Michael Gerber, Garmisch-Partenkirchen/bcsd wurden einstimmig wiedergewählt. Um die Finanzen kümmert sich weiterhin Markus Jocher und für die Studienkoordination zeichnen sich Hannah Nölle und Michael Schwarz verantwortlich. Sie kümmern sich um die Weiterentwicklung des Studiengangs, und um neue Inhalte und Schwerpunkte. Als Kassenprüfer wurden Christoph Göldner (Bürgstadt) und Rüdiger Fricke (Pforzheim) berufen.

Link öffnen 
↑
CIMA Österreich
CIMA Institut für Regionalwirtschaft