Aktuell

Platzhalterbild

News

Modellprojekt „Zukunftswerkstatt Kommunen – Attraktiv im Wandel“
Der demografische Wandel fordert die Kommunen heraus: Um für alle Generationen in allen Lebensphasen und auch als Wirtschaftsstandort attraktiv zu bleiben oder attraktiver zu werden, sind insbesondere in strukturschwachen Regionen innovative Lösungen vor Ort gefragt. Das Modellprojekt „Zukunftswerkstatt Kommunen – Attraktiv im Wandel“ unterstützt die teilnehmenden Kommunen dabei, diese Lösungen zu finden und umzusetzen. Bis Ende 2024 sollen ausgewählte Kommunen (Quartiere in Großstädten, Städte, Gemeinden, Landkreise) durch externe Beratung begleitet und unterstützt werden.

Was wird den Kommunen geboten? 

• Bis zu 40.000 € Förderung pro Jahr pro Kommune für die Erstellung eines Kommunalprofils, externe Beratung und Öffentlichkeitsarbeit sowie erste Umsetzungsschritte.
• Teilnahme an Online-Seminaren, Mentoring-Formate, fachliche Austauschtreffen mit der Möglichkeit der kollegialen Beratung, wissenschaftliche Evaluierung. 

Die Kommunen müssen keinen finanziellen Eigenbeitrag, sondern strukturelle Vorbedingungen erfüllen. 

Die Bewerbungen können per E-Mail, bis 20.07.2021 eingereicht werden.

Kontakt: Norma Zuther, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, zwk@bmfsfj.bund.de

Download 
↑
CIMA Österreich
CIMA Institut für Regionalwirtschaft