Stellenmarkt

Platzhalterbild

Sie suchen eine neue Stelle im Bereich Stadtentwicklung? Hier finden Sie laufend neue Stellen - ob bei öffentlichen oder privaten Anbietern und Unternehmen. Vorrangig im Stadtmarketing und der Wirtschaftsförderung.

Citymarketing Ansbach e. V.
Ansbach

Citymanager m/w/d

Anzeige eingestellt am

12.06.2019

Bewerbungsschluss

00.00.0000

 

Die Regierungshauptstadt von Mittelfranken (41.000 Einwohner) ist eine dynamische, attraktive Stadt im Herzen der Metropolregion Nürnberg.

Citymarketing Ansbach e.V. wurde 2009 gegründet, um das partnerschaftliche Miteinander von Einzelhandel, Gastronomie, Dienstleistern, Handwerkern, Hausbesitzern, Unternehmen, Vereinen und der Stadt Ansbach zu organisieren und durch die Bündelung aller Kräfte den Einzelhandelsstandort Innenstadt zu stärken.

 

Stellenbeschreibung

Für die Geschäftsführung des Citymarketing Ansbach e. V. suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.01.2020

eine/n Citymanager/in in Vollzeit (m/w/d)

 

Aufgabenbeschreibung

Ihr Aufgabenbereich umfasst im Schwerpunkt alle Bereiche eines modernen Stadtmarketings / Citymanagements:

  • Leitung der Geschäftsstelle mit Personalverantwortung
  • Förderung der Kommunikation und der Kooperation des Einzelhandels als Schnittstelle zwischen Verwaltung und Kaufmannschaft
  • Positive Beeinflussung der Entwicklung der Innenstadt
  • Koordination aller marketingrelevanten Bereiche in der Innenstadt
  • Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen zur Steigerung der Besucher- und Kundenfrequenz in Ansbachs Innenstadt
  • Projekt- und Veranstaltungsmanagement mit Budgetverantwortung
  • Weiterentwicklung des Dienstleistungs- und Einzelhandelsangebotes
  • Gewinnung und Pflege von Mitstreitern, Sponsoren, Unterstützern und Partnern
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Interessenvertretung gegenüber Politik und Verwaltung
  • Betreuung, Leitung und Umsetzung des Citymanagements im Rahmen des Städtebauförderprogramms Aktive Stadt- und Ortsteilzentren; Verwaltung des entsprechenden Verfügungsfonds
  • Aufbau und Pflege von Onlineplattformen des Vereins

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium in den Studienfächern Geografie, Tourismus, Stadtplanung, Betriebswirtschaftslehre o. Ä.
  • Berufserfahrung in Marketing, Citymanagement oder Wirtschaftsförderung
  • Kenntnisse und nachweisbare Erfolge im Standort- oder Stadtmarketing
  • Herausragende kommunikative und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Eigeninitiative, Innovationskraft und Organisationstalent
  • Hohe zeitliche Flexibilität und Einsatzbereitschaft

Haben Sie Interesse, an der positiven Entwicklung Ansbachs mitzuarbeiten? Dann senden Sie uns per Post oder Mail bis zum 15.07.2019 Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres möglichen Eintrittstermins an:

Citymarketing Ansbach e.V., Kannenstr. 3, 91522 Ansbach

E-mail: info@citymarketing-ansbach.de

Unsere Medien zählen zu den erfolgreichsten Foren für Stellenausschreibungen im öffentlichen Sektor. 

Sie möchten ein Stellenangebot veröffentlichen? Die Konditionen und weitere Informationen erfahren Sie hier:

Ansprechpartnerin Stellenanzeigen:
Anke Herold
Tel: 0451-38968 0
medien@cima.de

Entscheidend für die Umsetzung von Konzepten sind die handelnden Personen: durch ihr Wirken wird aus Ideen Realität. Die cima ist die professionelle bundesweit operierende Personalberatung, die sich konsequent auf das Recruiting für öffentliche Unternehmen, Wirtschaftsförderung, Tourismus und City-/Stadtmarketing spezialisiert hat. Natürlich mit besonderer Genehmigung zur privaten Arbeitsvermittlung durch die Bundesanstalt für Arbeit.

Wir fordern Experten heraus. Und wir fördern Quereinsteiger. Wer direkt von der Hochschule zu uns kommen will, muss sich durch außergewöhnliche Erfolge und Erfahrungen auszeichnen. Jeden einzelnen von uns zeichnet eine einzigartige Branchenkompetenz in fachlichen, methodischen, administrativen und politischen Fragen unserer Arbeitsfelder aus. Mit tiefen Wurzeln aber immer auf der Höhe der Zeit.

↑
CIMA Österreich
CIMA Institut für Regionalwirtschaft