MARKETING

Standortmarketing2

Standortmarketing

Der Wettbewerb um Investoren vereinigt sie: Zwar auf unterschiedlichen Ebenen, aber mit ähnlichen  Zielen werben Metropolen, Mittelstädte und Gemeinden, aber auch Grundstückseigentümer und -entwickler um Ansiedlungen. Erfolge haben diejenigen, die vorhandene Potenziale nutzen und Nischen konsequent besetzen. Strategisches Handeln, Kreativität und der gezielter Einsatz vorhandener Ressourcen sollten dabei selbstverständlich sein.

  • Kommunale und regionale Standortmarketingkonzepte
  • Expertengespräche, Bürger- und Gewerbebefragungen
  • Ideen- und Zukunftswerkstätten
  • Stärken-Schwächen-Chancen-Risiken Bilanz (SWOT)
  • Vermarktungskonzepte für Immobilienprojekte und Gewerbestandorte
  • Benchmark-Analysen
  • Standortmarketingstrategie
  • Leitbild
  • Maßnahmen-Handbuch
  • laufende Beratung und Moderation von lokalen und regionalen Standortinitiativen
  • Konzeption und Realisierung von Printmedien und digitalen Medien, Messeauftritten etc.
  • Durchführung von Investoren- und Mieteransprachen
  • Organisationsberatung und Personalsuche
  • Coaching

Braunschweig: Digitale Präsenz Wirtschaftsstandort
Folgende Fragen standen beim Check der Digitalen Präsenz des Wirtschaftsstandortes im Vordergrund:Was erfährt ein Interessent (z.B. Investor) online über den  Wirtschaftsstandort Braunschweig?Wie präsent ist die Stadt Braunschweig als Wirtschaftsstandort im Internet und welchen Eindruck...

Projekt anzeigen

Augsburg: Gebietsmanagement Augsburg Ost
Die Modernisierung von Gewerbestandorten ist nicht nur in Augsburg eine wichtige und zugleich immens schwierige Zukunftsaufgabe. Unsere Erfahrung zeigt, der wichtigste Erfolgsfaktor sind die Akteure vor Ort. Ohne die Unternehmen und Flächeneigentümer bleiben hehre Ziele bloße...

Projekt anzeigen
© FotoExpress Pocking, Stadtmarketing Braunau-Simbach

Braunau a. I. - Simbach a.I.: Urban Branding/Markenstrategie
Im Auftrag Europas erster grenzübergreifender Stadtmarketingorganisation begleitete das Münchner cima-Büro die Grenzstädte Braunau am Inn (Oberösterreich) und Simbach am Inn (Niederbayern) in einem Positionierungsprozess zur gemeinsamen Identität. Vorrangiges Ziel...

Projekt anzeigen
Rathaus und Markthalle Delmenhorst; Foto: dwfg 2016

Delmenhorst: Standortmarketingkonzept
Die Stadt Delmenhorst im Oldenburger Land (NDS) hatte es sich zur Aufgabe gemacht, mit Unterstützung der cima eine starke Marke gemeinsam mit einem ganzheitlichen Standortmarketingkonzept zu entwickeln, um die regionale und überregionale Außenwirkung der Stadt zu verbessern. In Form...

Projekt anzeigen
Rosenmontagszug auf der Severinstraße

Köln: Standortmarketingkonzept Severinstraße und ISG-Verfahren
Das Severinsviertel in der Kölner Südstadt gehört zu den traditionsreichen und lebendigen Kölner Veedeln. Durch den Bau der Nord-Süd-Stadtbahn seit 2004 und den Einsturz des Stadtarchivs im März 2009 wurden die Händler in der Vergangenheit mit erheblichen Belastungen und Beeinträchtigungen...

Projekt anzeigen
www.campus-aldenhoven.de

Kreis Düren: Machbarkeitsstudie campus aldenhoven
In Kooperation mit dem Kreis Düren, der IPEM GmbH und der Gemeinde Aldenhoven hat die Automotive Center for Industry GmbH (ACI GmbH) die Planung und Entwicklung einer Teilfläche der ehemaligen Steinkohlenzeche Emil-Mayrisch übernommen. Eine Teststrecke und ein Center mit Prüfgelände sind...

Projekt anzeigen

Berlin-Tempelhof: Standortmarketing Quartier Tempelhofer Damm
In Berlin Tempelhof soll das Quartier Tempelhofer Damm gezielt durch eine stärkere Einbeziehung privater Akteure zusammen mit den Haus- und Immobilieneigentümern entwickelt und aufgewertet werden. Ziel ist es, zu einem langfristigen, d. h. nachhaltig wirksamen, gemeinsamen Engagement von...

Projekt anzeigen

Velen: Standortmarketingkonzept
2012 wurde die cima von der Wirtschaftsförderung der Stadt Velen beauftragt ein Standortmarketingkonzept für die Velener Gewerbestandorte zu entwickeln. Vor dem Hintergrund der seit bereits 2002 durchgeführten ersten Stadtmarketingprozesse und der Zielformulierung der Wirtschaftsförderung...

Projekt anzeigen

Bonn: Konzept zur Neuorganisation Kongressmarketing
Die Bundesstadt Bonn versteht sich in ihrem Selbstverständnis als internationaler Kongressstandort. Mit dem World Conference Center Bonn, dem Grandhotel Petersberg, dem Maritim Hotel Bonn, dem Kameha Grand Hotel, den Tagungsmöglichkeiten in verschiedenen Museen, Veranstaltungsstätten und...

Projekt anzeigen

Ferlach (AT): Standort-/Stadtmarketing (CITY IMPULSES)
Ferlach arbeitet im Rahmen des österreichisch-slowenischen Projektes "CITY IMPULSES" mit 5 weiteren Kommunen in Fragen des Stadt- und Standortmarketing zusammen. Die CIMA entwickelt für Ferlach ein entsprechendes Schwerpunkktprojekt im Bereich "Stadtmarketing".

Projekt anzeigen

Seeheim-Jugenheim: Standortentwicklungskonzept
In dem Standortentwicklungskonzept beleuchtete die cima die aktuelle Situation in Handel und Gewerbe, Standortmarketing und Wirtschaftsförderung. Das gemeinsam mit öffentlichen und privaten Akteuren erstellte Konzept stellt den Handlungsleitfaden zur Standortentwicklung für...

Projekt anzeigen
Foto: www.gunzenhausen.info

Gunzenhausen: Organisationskonzept Wirtschafts- und Standortförderung
Im interkommunalen Wettbewerb um Unternehmen und Arbeitskräfte wollte die Stadt Gunzenhausen ihre Wirtschafts- und Standortförderung weiter stärken und professionalisieren. Um die Schnittstelle zwischen Stadt und Unternehmertum zu verbessern, wurde gemeinsam mit lokalen Akteuren...

Projekt anzeigen
Luftbild Seestern

Düsseldorf: Beratung Eigentümerinitiative Bürostandort Seestern
Der Düsseldorfer Bürostandort Seestern wurde in den 1960er-Jahren von der Landeshauptstadt als Entlastungsgebiet für Büro- und Dienstleistungsnutzungen geplant. Seit den 1970er-Jahren bis in die 1990er-Jahre wurden zahlreiche Bürogroßbauten und insgesamt fünf Hotels am Standort errichtet....

Projekt anzeigen

Penzberg: Masterplan Stadtmarketing- und Standortförderung
Die cima wurde von der Stadt Penzberg mit der Erstellung eines Masterplans zur Stadtmarketing- und Standortförderung beauftragt. Ziel ist, ein auf die Innen- und Außendarstellung der Stadt Penzberg abgestimmtes ganzheitliches Stadtmarketing mittels einer klaren Positionierungsstrategie zu...

Projekt anzeigen

Bad Radkersburg (AT): Standortmarketing
Im Hinblick auf die EU-Osterweiterung präsentiert sich die südoststeirische Bezirksstadt Bad Radkersburg als pulsierender Wirtschafts-, Kultur- und Tourismusstandort im südoststeirischen-nordslowenisch-kroatischen Grenzraum positionieren. Die CIMA wurde beauftragt, eine umfassende...

Projekt anzeigen
SEßLER Johanna SEßLER
Beraterin München
SEIDEL Michael SEIDEL
Partner, Projektleiter München
SCHROEDER Regina SCHROEDER
Projektleiterin Lübeck
Murauer Roland Murauer
Büroleiter, Geschäftsführender Gesellschafter, Projektleiter CIMA Österreich GmbH
MAMMES Michael MAMMES
Senior Berater Lübeck
LÜTHJE Solveig LÜTHJE
Beraterin, Quartiersmanagerin München
LEUNINGER Dr. Stefan LEUNINGER
Büroleiter, Projektleiter Stuttgart
Lettner Stefan Lettner
Geschäftsführender Gesellschafter, Projektleiter CIMA Österreich GmbH
HÖRMANN Christian HÖRMANN
Büroleiter, p.p.a., Partner, Projektleiter München
HEIDSIECK Lisa HEIDSIECK
Beraterin Lübeck
HAENSCH Dr. Wolfgang HAENSCH
Büroleiter, p.p.a., Partner, Projektleiter Köln
GEBHARDT Achim GEBHARDT
Partner, Projektleiter München
BORCHERS Janne Dora BORCHERS
Beraterin Lübeck

↑
CIMA Österreich
CIMA Institut für Regionalwirtschaft