PLANUNG + ENTWICKLUNG

Stadtplanung

Stadtplanung > Neben der korrekten Anwendung des rechtlichen Rahmens aus dem Baugesetzbuch (BauGB), kommt der Berücksichtigung gewachsener räumlicher und sozialer Strukturen bei der Stadtplanung große Bedeutung zu. Denn die meisten unserer Städte sind gebaut und egal, ob es der „große Wurf“ oder die „behutsame Erneuerung“ ist, die Mitwirkungsbereitschaft der Akteure vor Ort und die integrative Betrachtung des Planungskontextes sind von elementarer Bedeutung für die Umsetzung und die Akzeptanz eines Projektes.

  • Städtebaulicher Entwurf
  • Städtebauliches Entwicklungskonzept (STEK)
  • Umgestaltungskonzept
  • Ausschreibungsverfahren
  • Vergabeverfahren
  • Wettbewerbsverfahren
  • Masterplan
  • Rahmenplanung
  • Maßnahmenprogramm
  • Handlungskonzept
  • Fördermittelberatung
  • Umsetzungsbegleitung
  • Bürgerbeteiligung
  • Organisation, Durchführung und Moderation von Veranstaltungen und Workshops
  • Wettbewerbsteilnahme als Gutachter / Preisrichter
VORHOLT Jan VORHOLT
Projektleiter München
SELIGER Bettina SELIGER
Beraterin, Quartiersmanagerin Forchheim
ROSENTHAL Kirsten ROSENTHAL
Projektleitende Beraterin München
MAHRENHOLZ Kerstin MAHRENHOLZ
Beraterin München
Lettner Stefan Lettner
Geschäftsführender Gesellschafter, Projektleiter CIMA Österreich GmbH
HELLRIEGEL Martin HELLRIEGEL
Projektleiter Lübeck

↑
CIMA Österreich
CIMA Institut für Regionalwirtschaft