HANDEL

EHK2

Einzelhandelskonzept

Planungs- und Investitionssicherheit im Einzelhandel nützt Verbrauchern und fördert die Stadtentwicklung. Planungshoheit hat nur, wer eine aktive Standortpolitik betreibt. Einzelhandels- und Zentrenkonzepte sollten städtebaulich ambitioniert, wirtschaftlich vernünftig und rechtlich unangreifbar sein. Darüber hinaus zeigen sie  Entwicklungspotentiale auf für eine attraktive, wettbewerbsfähige Handelslandschaft.

  • Markt- und Standortanalyse Einzelhandel
  • Ökonometrisches Prognosemodell nach Huff
  • Passantenbefragung, Point of Sale Befragung
  • telefonische und digitale Haushaltsbefragung, Imageanalyse
  • Standortcheck Einzelhandel, City-Qualitäts-Check
  • Analyse der Verkehrsinfrastruktur vor dem Hintergrund der räumlichen Einzelhandelsstruktur 
  • Online-Präsenz-Check
  • Testkauf, Mystery Shopping
  • Auswirkungsanalyse
  • Vorhabenbezogene Machbarkeitsstudie (feasibility)
  • Einzelhandels- und Zentrenkonzept, Masterplan Einzelhandel
  • Regionales Einzelhandelskonzept
  • Wirtschaftliche Nutzungskonzepte für Grundstücke und Immobilien
  • Vorträge, Seminare, Moderationen

Wir erfassen sämtliche Daten digital vor Ort. Daten werden digital adressgenau nach unserer Branchen-/ Sortimentssystematik erhoben. 

Innenstadt Pinneberg

Pinneberg: Einzelhandelskonzept
Die Kreisstadt Pinneberg mit rd. 43.500 Einwohnern übernimmt im zentralörtlichen System des Landes Schleswig-Holstein die Funktion eines Mittelzentrums. Als zentraler Ort hat die Stadt Pinneberg damit eine Versorgungsaufgabe für die Bevölkerung des eigenen Stadtgebietes und der Gemeinden des...

Projekt anzeigen
Arneken Galerie Hildesheim © CIMA Beratung + Management GmbH

Hildesheim: Fortschreibung Einzelhandelskonzept
Die Stadt Hildesheim hat die cima vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen und Problemfelder des örtlichen Einzelhandels mit der Fortschreibung des derzeit gültigen Einzelhandelskonzeptes (cima 2015) beauftragt. Die durch Corona-Pandemie hervorgerufenen Begleiterscheinungen (Lockdown,...

Projekt anzeigen
Innenstadt Eckernförde

Eckernförde: Einzelhandelsgutachten
Die Fortschreibung des Einzelhandelsgutachtens für die Stadt Eckernförde dient als Grundlage für die strategische Steuerung des Einzelhandels im Stadtgebiet.Die Stadt Eckernförde mit rd. 22.000 Einwohnern übernimmt im zentralörtlichen System des Landes Schleswig-Holstein die...

Projekt anzeigen

Wangen im Allgäu: Fortschreibung Einzelhandels- und Zentrenkonzept
Die Stadt Wangen im Allgäu mit knapp 28.000 Einwohnern verfügt zur Einzelhandelssteuerung derzeit über ein Einzelhandelsentwicklungskonzept aus dem Jahr 2012. Seither hat sich die Einzelhandelslandschaft in der Stadt sowie die Einkaufsgewohnheiten der Kunden erheblich verändert. Zudem bestehen...

Projekt anzeigen
Marktplatz Heide

Heide Region: Regionales Einzelhandelskonzept
Als ein Baustein der Stadt-Umland-Kooperation hat die cima das Regionale Einzelhandelskonzept für die Region Heide fortgeschrieben. Das Regionale Einzelhandelskonzept umfasst einen gemeinsames Standort- und Zentrenkonzept und gemeinsame Grundsätze der Einzelhandelsentwicklung für die Stadt...

Projekt anzeigen
Zentrale Orte im Landkreis Stade © CIMA Beratung + Management GmbH 2020

Stade: Regionales Einzelhandelskonzept Landkreis
Der Landkreis Stade steht wie viele andere Regionen in Deutschland vor den Herausforderungen, die Versorgung mit Einzelhandelsgeboten vor dem Hintergrund einer sich stetig wandelnden Handelslandschaft sowie den Auswirkungen des demografischen Wandels zu sichern und zu entwickeln.   Der...

Projekt anzeigen

Memmingen: Fortschreibung Einzelhandelskonzept
Die Stadt Memmingen verfügt über eine attraktive Einkaufsinnenstadt, eine in vielen Bereichen gute und funktionierende Nahversorgung sowie wichtige ergänzende Einkaufsstandorte im Stadtgebiet. Das Angebot und die unterschiedlichen Strukturen erfolgreich für Bürger und Besucher aus Stadt und...

Projekt anzeigen
Innenstadt Hann. Münden © CIMA Beratung + Management GmbH

Hann. Münden: Überarbeitung Einzelhandelsentwicklungskonzept
Für die Stadt Hann. Münden soll das 2016 beschlossene Einzelhandelskonzept überarbeitet werden. Dabei sollen insbesondere die 2017 fortgeschriebenen Ziele des LROP, raumordnerische Stellungnahmen und aktuelle Bestands- und Analysedaten Berücksichtigung finden.

Projekt anzeigen
Wasser Ost in Richtung Fischmarkt © CIMA Beratung + Management GmbH

Stade: Fortschreibung Einzelhandelskonzept & Erstellung einer Werbeanlagensatzung
Die Hansestadt Stade (rd. 49.550 EW) liegt in etwa 35km Luftlinie westlich von Hamburg am Ufer der Unterelbe im Landkreis Stade und ist der Metropolregion Hamburg zugehörig. Wirtschaftlich geprägt ist Stade durch diverse große und mittelständische Unternehmen, unter anderem aus der...

Projekt anzeigen

Nienburg/Weser: Fortschreibung Einzelhandelskonzept
Die Einzelhandelslandschaft in Nienburg unterliegt permanenter Veränderung und neuen Anforderungen. Nienburg ist Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises und besitzt somit eine übergeordnete Versorgungsfunktion für die Region und die eigene Bevölkerung. Die Kreisstadt Nienburg hat...

Projekt anzeigen

Sonneberg: Fortschreibung Einzelhandelskonzept
Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes aus dem Jahr 2009 mit folgenden Aspekten:- Beurteilung der Versorgungssituation in Sonneberg- Hochrechnung der Umsatzleistungen und Bestimmung der Marktbedeutung des Sonneberger Einzelhandels / Prognose bis zum Jahr 2025  - Einfluss des...

Projekt anzeigen
Innenstadt Itzehoe

Itzehoe: Teilfortschreibung Einzelhandelskonzept
Das Einzelhandelskonzept der Stadt Itzehoe besteht seit dem Jahr 2011 und ist seither Leitlinie für die Einzelhandelsentwicklung im Stadtgebiet. Neben strategischen Zielen zur Weiterentwicklung des Einzelhandelsstandortes legt das politisch beschlossene Konzept einen besonderen Fokus auf die...

Projekt anzeigen
Innenstadt Osnabrück

Osnabrück: Fortschreibung Märkte- und Zentrenkonzept
Schon im Jahr 2001 hat die Stadt Osnabrück ein Märkte- und Zentrenkonzept entwickelt, welches sich als Planungsinstrument der Stadt bewährt hat und demzufolge 2010 von der Stadt Osnabrück mit dem Gutachter cima fortgeschrieben wurde. Die Stadt Osnabrück verfolgt mit der nun...

Projekt anzeigen
Mitgliedskommunen des Einzelhandelsforums und ergänzender Betrachtungsraum

Lübeck, Wirtschaftsregion: Fortschreibung Einzelhandelsuntersuchung
Die cima am Standort Lübeck ist vom Interkommunalen Einzelhandelsforum der Wirtschaftsregion Lübeck beauftragt, eine erneute Einzelhandelserfassung in der gesamten Region vorzunehmen. So wird nach zehn Jahren die bestehende Einzelhandelsdatenbank fortgeschrieben, verglichen...

Projekt anzeigen

Hannover: Einzelhandels- und Zentrenkonzept, Vergnügungsstättenkonzept
Die cima wurde von der Landeshauptstadt Hannover beauftragt, das Einzelhandels- und Zentrenkonzept aus dem Jahr 2011 neu aufzustellen. Neben der allgemeinnen Einzelhandelsentwicklung wird ein besonderer Schwerpunkt auf die Nahversorgung gelegt. Hierzu wird ein Nahversorgungskonzept...

Projekt anzeigen
Attraktive Fußgängerzone Annastraße

Augsburg: Fortschreibung Einzelhandelsentwicklungskonzept
In der Stadt Augsburg gibt es eine strategisch geordnete Einzelhandelsentwicklung, die sich sehen lassen kann. Während die Innenstadt und die Stadtteilzentren stabilisiert und weiterentwickelt werden konnten, wurden die Einzelhandelsstandorte auf der grünen Wiese nicht ohne Ziel und Maß...

Projekt anzeigen
VORHOLT Jan VORHOLT
Partner, Projektleiter München
VARLEMANN Sara VARLEMANN
Beraterin, Quartiersmanagerin Köln
SIMEUNOVIC Vesna SIMEUNOVIC
Beraterin München
SEIDEL Michael SEIDEL
Partner, Projektleiter Leipzig Forchheim
SCHMIDT Christopher SCHMIDT
Berater Hannover
SCHMIDT Leonardo SCHMIDT
Berater Hannover
RELLE Magdalena RELLE
Forchheim
PEUS Marc PEUS
Projektleitender Berater Hannover
Murauer Roland Murauer
Büroleiter, Geschäftsführender Gesellschafter, Projektleiter CIMA Österreich GmbH
MENZ Katharina MENZ
Beraterin München
Lettner Stefan Lettner
Geschäftsführender Gesellschafter, Projektleiter CIMA Österreich GmbH
LEMKE Julia LEMKE
Partnerin, Projektleiterin Lübeck
KREMMING Martin KREMMING
Geschäftsführer, Partner Leipzig Hannover CIMA Institut für Regionalwirtschaft
KEMPER Benjamin KEMPER
Projektleiter Hannover
HÖRMANN Christian HÖRMANN
Geschäftsführer, Partner München
HAENSCH Dr. Wolfgang HAENSCH
Büroleiter, p.p.a., Partner, Projektleiter Köln
HÄDICKE Mark HÄDICKE
Büroleiter, Projektleiter Lübeck Berlin
GROß Katharina GROß
Projektleiterin Leipzig
FANGAUER Julia FANGAUER
Forchheim
BREMER Tom BREMER
Projektassistent Stuttgart
BÖCKENHOLT Gudula BÖCKENHOLT
Partnerin, Projektleiterin Köln
ANDRÉ Susanne ANDRÉ
Projektleiterin München

Sie möchten ein Einzelhandelskonzept beauftragen?

Einzelhandelskonzept ist nicht gleich Einzelhandelskonzept – bei unterschiedlichen Rahmenbedingungen bedarf es individueller Lösungsansätze.

  • Welche Optionen bietet ein Einzelhandelskonzept?
  • Welche Methoden helfen dabei, Antworten auf dringliche Fragen zu geben?
  • Mit welchen Mitteln lassen sich Einzelhandelsvorhaben verbindlich steuern?

Unsere CHECKLISTE EHK gibt eine praxisnahe Übersicht, welche Bausteine zwingend Bestandteil eines rechtssicheren
Einzelhandelskonzeptes sein sollten, welche Leistungen darüber hinaus ein qualifiziertes Einzelhandelskonzept ausmachen, das vertiefende Antworten auf die wichtigsten Einzelhandelsfragen gibt und welche optionalen Leistungen ein
Einzelhandelskonzept soweit aufwerten können, dass es für die jeweilige Kommune zu einem umfassenden strategischen Planungsinstrument werden kann.

↑
CIMA Österreich
CIMA Institut für Regionalwirtschaft